DoppelX

Zur Spielemesse 2017 in Essen setzt Schmidt Spiele mit unserem Würfelspiel „Doppel X“  zum großen Würfelwurf an.

3 bis 8 Spieler ab 8 Jahren werfen reihum ihre Würfel auf das Spielfeld in der Schachtel und versuchen diese dabei so punkteträchtig wie möglich zu platzieren. Besonders günstig ist ein Wurf mit einer hohen Augenzahl, der auf einem wertvollen Punktefeld liegen bleibt. Denn ein guter Wurf bringt einem Spieler solange Punktechips ein wie die anderen Spieler ihn nicht von seiner guten Position wegbefördern – etwa in eines der Spielfeld-Löcher oder gar auf ein Minus-Feld, das zur Abgabe von Punktechips zwingt. Doch selbst wer keine eigenen Würfel mehr auf dem Spielfeld hat, kann immer noch auf das Glück und Geschick seiner Mitspieler wetten und dadurch Punktechips sammeln, bis er wieder selber würfeln darf. Verzwickt ist das „X“ auf den Würfeln: Wer es würfelt bekommt nix, liegt aber ein Doppel X, kriegen alle anderen Spieler nix!

In einem Videointerview mit der Spieleseite cliquenabend  wird Doppel X von Thorsten Gimmler,  dem das Spiel betreuenden Redakteur von Schmidt Spiele, erklärt. Hier der Link zum YouTube-Video.